Mo, 20. November 2017

Vorbereitung läuft

06.06.2014 09:30

Courteney Cox will Snow-Patrol-Gitarrist heiraten

Gerade ein halbes Jahr ist Ex-"Friends"-Darstellerin Courteney Cox mit Snow-Patrol-Star Johnny McDaid liiert, da sollen schon die Hochzeitsglocken läuten. Angeblich laufen die Vorbereitungen für das Fest schon auf Hochtouren.

Im Mai hieß es in US-Medien bereits, Courteney Cox und Johnny McDaid hätten sich verlobt. Und laut "New York Post" hat das Promi-Pärchen auch nicht vor, die Eheschließung auf die lange Bank zu schieben. Angeblich haben die Schauspielerin und der Musiker mittlerweile nämlich schon ihre engsten Freunde in ihre Heiratspläne eingeweiht.

"Es ist nicht nur Courteneys Wunsch, auch Johnny will sie unbedingt heiraten", verrät ein Insider über die Hochzeitspläne und fügt hinzu: "Er liebt ihre Tochter Coco sehr." Besonders deshalb seien die Freunde von Cox von dem Snow-Patrol-Gitarristen begeistert und könnten die Hochzeit nicht erwarten, heißt es weiter.

2013 lernte sich das Paar über McDaids Musiker-Kollegen Ed Sheeran und Cox' beste Freundin Jennifer Aniston kennen. "Sie findet ihn toll", verrät der Insider über Aniston, die offenbar ein Fan von McDaid ist. "Das war bei Courteneys erstem Mann David Arquette anders. Den konnte Jen nicht ausstehen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden