Sa, 21. Oktober 2017

Baby-Gerüchte

05.06.2014 10:31

Markus Lanz wird angeblich wieder Vater

Das vergangene Jahr war karrieremäßig nicht ganz einfach für ihn: Ständig hagelte es Kritik für "Wetten, dass..?". Jetzt, wo das Ende der Show besiegelt ist, kann Markus Lanz sich auf sein Privatleben konzentrieren - und da steht angeblich ein sehr schönes Projekt an. Die Gerüchte verdichten sich, dass Ehefrau Angela Lanz im fünften Monat schwanger ist.

Gleich drei deutsche Medien berichten dies - das Magazin "Closer", die "Bild"-Zeitung und die "Bunte". Beweis soll ein Foto sein, auf dem die 31-Jährige angeblich mit kleinem Babybauch zu sehen ist. Bestätigen oder dementieren möchte der ZDF-Moderator die Gerüchte nicht. Seine Managerin erklärte: "Markus Lanz hat sich noch nie zu seinem Privatleben geäußert. Deswegen wird er das jetzt auch nicht tun."

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wäre dies das zweite Kind für den 45-Jährigen. Lanz hat bereits einen 13-jährigen Sohn mit Birgit Schrowange.

Am 5. April verkündete Lanz in Offenburg das Aus von "Wetten, dass..?". Die Unterhaltungsshow werde im Dezember 2014 nach 33 Jahren eingestellt: "Wir gehen jetzt in die Sommerpause und sehen uns am 4. Oktober wieder - mit den letzten drei Ausgaben." Die "Wetten, dass..?"-Show am 13. Dezember in Nürnberg wird somit die letzte sein. Die Sendung hatte zuletzt immer wieder mit schwachen Einschaltquoten zu kämpfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).