Mo, 20. November 2017

GoPro filmt mit

04.06.2014 14:48

Dumme Räuber rauben alles außer der Helmkamera

Nicht gerade intelligent haben sich am Wochenende drei Räuber in Südafrika angestellt. Einer der Männer beraubte einen Mountainbiker mit vorgehaltener Waffe, bemerkte aber nicht, dass die GoPro-Helmkamera des Überfallenen die Tat mitfilmte (Video), berichtet die südafrikanische Tageszeitung "The Citizen" auf ihrer Website.

Malcolm Fox war mit seinem Mountainbike nahe Somerest West in der Provinz Westkap in einem Waldstück unterwegs, als plötzlich ein Mann auf ihn zugerannt kam, ihn mit einer Pistole bedrohte und nach seinem Fahrrad sowie den Wertsachen verlangte. Während zwei Komplizen das Mountainbike wegschafften, durchsuchte der Räuber Fox und nahm ihm auch noch das Handy, die Autoschlüssel und die Sonnenbrille ab.

"Das ist alles, was ich dabei habe, ich verspreche es", flunkerte Fox, und obwohl der Räuber die Actionkamera auf dem Helm kritisch beäugte, war ihm offensichtlich nicht bewusst, um was es sich dabei handelt. Fox durfte schließlich gehen - mit der GoPro, die den Überfall mitgefilmt hatte. Wie "The Citizen" berichtet, sollen die dummen Täter dank der Aufnahmen bereits identifiziert und verhaftet worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden