Sa, 18. November 2017

Louis und Zayn

28.05.2014 10:17

Video zeigt One-Direction-Stars beim Kiffen

Louis Tomlinson und Zayn Malik haben offenbar zusammen einen Joint geraucht. Die beiden One-Direction-Stars haben sich Ende April in Peru dabei gefilmt, wie sie Witze über Marihuana machten und sich eine verdächtig aussehende selbst gedrehte Zigarette teilten.

In dem Video, das sich die "Daily Mail" beschafft hat, sagt Tomlinson: "So, da sind wir, verlassen Peru. Joint angezündet. Freudentage!" Das Duo ist in einem Fahrzeug unterwegs, macht sich über die vorbeifahrende Polizei lustig und ist amüsiert, wenn es die Kamera immer mal wieder so einqualmt, dass diese nichts mehr filmen kann.

Als Tomlinson den Joint mal wieder an den 21-jährigen Malik weiterreicht, erklärt er: "Zayn nimmt seinen Job sehr ernst. Er stellt sicher, dass er vor jeder Show eine intensive, zweistündige Aufwärmphase hat. Nur um sich selbst vor der Show in die richtige Stimmung zu bringen..."

Eltern von Fans empört
Die anderen drei Mitglieder der Band, Harry Styles, Niall Horan und Liam Payne, sind nicht in dem Video zu sehen. Das saubere Image von One Direction könnte durch die Aufnahmen durchaus einen Knacks bekommen. Viele Eltern junger Fans zeigten sich bereits empört über das Verhalten der Burschen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden