Sa, 18. November 2017

„Dr. House“-Chefin

27.05.2014 15:16

„Dr. Cuddy“ Lisa Edelstein hat geheiratet

Lisa Edelstein, bekannt als Chefin von Dr. House in der gleichnamigen Krankenhausserie, hat geheiratet. Die 48-Jährige habe am Sonntag in Los Angeles ihrem Kollegen und langjährigen Lebensgefährten Robert Russell die ewige Treue versprochen, meldete der "Hollywood Reporter" am Dienstag unter Berufung auf Edelsteins Sprecher.

In "Dr. House" kam Dr. Cuddy kurz vor ihrem Serienausstieg mit dem von Hugh Laurie gespielten Hauptcharakter zusammen. Im wahren Leben ist Lisa Edelstein mit dem Künstler Robert Russell liiert. Am Sonntag haben die beiden nun den Schritt vor den Traualtar gewagt.

Die Schauspielerin und ihr Partner haben sich in Los Angeles das Jawort gegeben. Über die Gästeliste oder die Menge an geladenen Leuten ist nichts bekannt, auch sonst sickerte nicht viel über den Ablauf der Hochzeit durch. Ein Insider berichtete lediglich: "Sie sind sehr glücklich und sehr liebevoll zueinander."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden