Mo, 20. November 2017

Kriegsbeil begraben

26.05.2014 16:25

Dieter Bohlen und Thomas Anders auf Kuschelkurs

Thomas Anders und sein Modern-Talking-Kollege Dieter Bohlen haben sich nach Jahren des Streits zusammengerauft. "Das Kriegsbeil ist begraben", verrät Anders jetzt.

Das Pop-Duo stand mit Liedern wie "Cheri, Cheri Lady" und "You're my Heart, you're my Soul" immer wieder an der Spitze der deutschen Single-Charts. Doch zwischen den beiden Megastars krachte es des Öfteren, was bereits 1987 zur Trennung der Erfolgsband führte.

Anders verrät jetzt im ZDF-"Fernsehgarten": "Die Chemie ist bei uns immer im Ungleichgewicht." 1998 feierten die gereiften Musiker ein gemeinsames Comeback, bevor sie 2003 erneut bekannt gaben, von nun an getrennte Wege zu gehen. Heute sind die Streitigkeiten von damals allerdings vergessen. "Dieter und ich haben uns vor ein paar Wochen getroffen. Es ist so viel Zeit ins Land gegangen. Wir sind erwachsene Menschen und wir können uns wieder in die Augen schauen. Das Kriegsbeil ist begraben", erzählt Anders.

Eine Reunion sei momentan trotzdem nicht geplant, obwohl die beiden etwa 120 Millionen Platten mit ihrer gemeinsamen Musik verkauft haben und 13 Nummer-eins-Hits vorweisen können. Ganz schließt der 51-Jährige eine zukünftige Zusammenarbeit aber nicht aus. Er sagt: "Es ist nichts in der Pipeline. Schauen wir mal!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden