Di, 17. Oktober 2017

Partyprinz zurück

26.05.2014 16:01

Harry feiert wilde Wodka-Party mit Go-go-Girl

Die Trennung von seiner Ex-Freundin Cressida Bonas ist gerade drei Wochen her, da läuft Partyprinz Harry wieder zur Höchstform auf: Am Wochenende soll der britische Royal bis in die frühen Morgenstunden im Londoner "Chakana Club" gefeiert haben - und zwar mit Go-go-Tänzerin Paige Collins.

Die Katze lässt das Mausen nicht! Kein anderes Sprichwort trifft wohl besser auf Prinz Harry zu. Dabei wurde es nach seinem Nackt-Skandal im Sommer 2012, als ein Foto seiner royalen Kronjuwelen durch die Presse ging, eher ruhig um den 29-Jährigen. Es schien fast so, als habe seine Freundin Cressida Bonas ihn gezähmt.

Jetzt aber ist Harry wieder Single - und fällt nur kurz nach der Trennung in alte Gewohnheiten zurück. Wie die britische "Sun" nämlich berichtet, hat es der Enkel von Queen Elizabeth am Wochenende in einem Londoner Lokal ordentlich krachen lassen. An seiner Seite: Go-go-Girl Paige Collins. 

Wodka, Tanz und Flirt
Gegen eins soll der Partyprinz laut Augenzeugenberichten im "Chakana Club" eingetroffen sein und Collins nur kurz darauf auf einen Drink eingeladen haben. Stundenlang hätten die beiden dann Wodka-Shots getrunken, heftig geflirtet und getanzt, heißt es weiter. Was dann passiert ist, ist bislang ein gut gehütetes Geheimnis.

Ihre Nacht mit dem Royal hat das 20-jährige Go-go-Girl jedenfalls sofort öffentlich gemacht. "Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich Prinz Harry getroffen habe", zwitscherte Collins am Sonntag - um den Tweet wenig später auch schon wieder zu löschen.

Liebes-Comeback mit Cressida ausgeschlossen?
Insider sind sich laut "Daily Mail" sicher: Die Partynacht mit der Tänzerin war ein klares Zeichen von Harry an Cressida, dass er ein Liebes-Comeback ausschließe. Und auch Augenzeugen bestätigen: "Harry machte als Single einen sehr glücklichen Eindruck."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden