Mi, 22. November 2017

Tanz mit Travolta

22.05.2014 16:47

Heidi Klum Händchen haltend mit Vito in Cannes

Das Versteckspiel hat ein Ende! Heidi Klum jettete anlässlich der Filmfestspiele dieser Tage nach Cannes. Ganz offiziell an ihrer Seite: ihr junger Lover Vito Schnabel. Und er war es auch, der Hand in Hand mit dem Model am Mittwochabend die Puerto Azul Experience verließ. Trotz harter Konkurrenz...

Denn auf der Party am Rande der 67. Filmfestspiele schwang Heidi Klum nicht nur mit ihrem 27-Jährigen Freund das Tanzbein. Kein Geringerer als Hollywoodstar John Travolta bat die 40-Jährige nämlich um einen Tanz. Und der hat einiges an Erfahrung aufzuwarten: 1985 schwang er die blutjunge Prinzessin Diana über das Parkett des Weißen Hauses. Prinz Charles und die Reagans schauten damals gebannt zu.

Mittwochabend war es dann das Model aus Bergisch Gladbach. Heidi Klum war so von den Socken, dass sie sofort ein Foto tweetete. Travolta walzte sie gekonnt über die Tanzfläche bei der Puerto Azul Experience in der Villa Saint Georges, während Ehefrau Kelly Preston an der Bar Klums Boytoy und Kunsthändler Vito Schnabel unterhielt.

Heidi sorgt seit Tagen für Schlagzeilen – Gerüchte kann man das ja nicht mehr nennen. Die Lover küssten sich bei der "Vanity Fair"-Fete am Wochenende vor den Kameras. Böse Zungen behaupten, die Klum sei in Wirklichkeit nur daran interessiert, von Vitos Vater, dem berühmten Maler und Regisseur Julian Schnabel, gemalt zu werden. Aber so etwas wollen wir ihr nicht unterstellen. Vielleicht braucht sie auch nur Abwechslung von Bodyguards und Fitnesstrainern...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden