Sa, 16. Dezember 2017

Nach zwölf Jahren

22.05.2014 16:24

Julia Roberts' Ehe angeblich vor dem Aus

Steht Julia Roberts nach dem Tod ihrer Halbschwester Nancy Motes nun auch vor den Scherben ihrer Ehe? Wie das "Star"-Magazin herausgefunden haben will, haben die Oscargewinnerin und der Kameramann Danny Moder nach zwölf gemeinsamen Jahren genug voneinander. Steht die nächste Hollywood-Scheidung bevor?

Wie das Promi-Magazin berichtet, sollen die letzten Ehejahre von Julia Roberts und Danny Moder von Streitereien geprägt gewesen sein. Sogar eine Ehetherapie hätten die beiden gemacht, doch auch diese habe die Situation im Hause Roberts-Moder nicht verbessert. "Ein großer Streitpunkt ist Julias Veto dagegen, dass Danny als Kameramann arbeitet", plaudert ein Insider aus. "Außer sie ist selbst mit am Set dabei. Sie traut ihm nicht und hält ihn an der kurzen Leine."

Moder habe daher in den letzten Jahren vermehrt Hausmann gespielt und sich um die Zwillinge Hazel und Phinnaeus sowie Sohn Henry gekümmert. Eine Rolle, mit der sich Danny Moder auf Dauer nicht abfinden wollte, weiß der Insider dem "Star" weiter zu berichten. "Vor ein paar Wochen gab es dann den riesigen Knall. Er hat nämlich seine Frau informiert, dass er drei Wochen lang mit ein paar Freunden in die Südsee reisen will. Sie wollen dort eine Doku über Surfer drehen." Die Idee sei jedoch bei Roberts nicht gut angekommen. "Julia hat sich über das Projekt lustig gemacht und ihm klipp und klar gesagt, dass sie keinen Cent investiert."

Zu viel für den Kameramann. "Er ist nur noch wegen der Kinder mit Julia verheiratet", so der Insider weiter. "Aber jetzt reicht es ihm und er erwägt bereits, einen Scheidungsanwalt aufzusuchen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden