Mi, 22. November 2017

„Total aufgeregt“

21.05.2014 14:39

Bilson und Christensen werden erstmals Eltern

Baby-News bei Rachel Bilson und Hayden Christensen: Das Schauspieler-Paar freut sich auf seinen ersten Nachwuchs.

Die "Hart of Dixie"-Darstellerin und ihr Schauspielkollege könnten die Geburt ihres Babys kaum noch erwarten, verraten Freunde des Paares der "Us Weekly". "Sie haben schon eine Weile darüber gesprochen und sind total aufgeregt", zitiert das Magazin einen von ihnen. "Jeder freut sich wie verrückt für sie." Die Freunde sind sich zudem sicher: "Sie werden wundervolle, aktive Eltern sein."

Schon in der Vergangenheit verriet die 32-Jährige, dass sie gerne Mutter werden würde. "Ich denke definitiv über eine Familie nach", verriet sie erst im letzten Jahr der "Cosmopolitan". "Kinder zu haben ist etwas, was ich in meiner Zukunft sehe - hoffe ich."

Rachel Bilson und Hayden Christensen trafen sich 2007 am Set von "Jumper". Kurz davor hatte sich die Schauspielerin von ihrem "O.C. California"-Kollegen Adam Brody getrennt. Im Dezember machte Christensen seiner Freundin einen Heiratsantrag, doch die Seriendarstellerin löste die Verlobung nur drei Monate später wieder auf. Kurz darauf folgte jedoch ein Liebes-Comeback.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden