Di, 21. November 2017

Eishockey-WM

19.05.2014 22:33

Gastgeber Weißrussland zieht ins Viertelfinale ein

Gastgeber Weißrussland und Außenseiter Frankreich haben sich am Montag für das Viertelfinale der Eishockey-WM qualifiziert. Die Weißrussen setzten sich in Minsk 3:1 gegen Lettland durch. Die Franzosen lösten ihr Ticket mit einem 6:2-Erfolg gegen Dänemark.

Dank eines Doppelschlags von Geoff Platt und Michail Grabowski in der 9. Minute sowie eines Treffers von Sergej Kostizyn eine Sekunde vor Schluss zogen die Weißrussen zum ersten Mal seit 2009 in die Runde der letzten Acht ein.

Die Franzosen holten erstmals seit 19 Jahren wieder einen Platz in der K.-o.-Runde. Zum überragenden Akteur avancierte Stürmer Stephane da Costa mit zwei Treffern (51., 56.) und zwei Assists. Die "Equipe Tricolore" hatte bei der umstrittenen WM-Premiere in Weißrussland mit Siegen über Kanada und Slowakei überrascht.

In Gruppe A sind damit alle Viertelfinal-Plätze vergeben. Neben Frankreich sind Scheden, Kanada und Tschechien weiter. Zudem steht Italien nach der 1:5-Niederlage gegen Schweden als Absteiger fest und tritt im kommenden Jahr wie Kasachstan bei der B-WM an.

In Gruppe B haben neben dem Gastgeber bisher Rekordweltmeister Russland und die USA ihre Tickets für die K.-o.-Runde gelöst. Den letzten Viertelfinalplatz werden Lettland oder Finnland einnehmen. Die Finnen wahrten mit einem 4:3 über die Kasachen ihre Chance. Letztmals hatte das finnische Team 1955 die besten Acht verpasst.

Während Finnland bereits alle Vorrundenpartien bestritten hat, treten die Letten am Dienstag gegen die Schweiz an. Der Vizeweltmeister von 2013 ist bereits ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden