Fr, 15. Dezember 2017

"Expendables 3"

19.05.2014 09:21

Stallone, Arnie & Co. mit Panzer auf der Croisette

Panzer, Muskeln und Sonnenschein - Action-Stars wie Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Dolph Lundgren sind am Sonntag am Rande der Filmfestspiele von Cannes auf Panzern die berühmte Croisette auf- und abgefahren und haben damit vorübergehend den Verkehr lahmgelegt. Die eigenwillige Werbeaktion galt dem neuen Film "The Expendables 3".

Hunderte Neugierige jubelten, als die Stars - darunter auch Harrison Ford, Wesley Snipes und Mel Gibson - bei strahlendem Wetter eine Schleife auf dem Strandboulevard drehten und anschließend ein Bad in der Menge nahmen.

Am roten Teppich der Filmfestspiele stahl am Abend dann Sylvester Stallone seinen Kollegen die Show. Im fliederfarbenen Sakko posierte der Action-Held neben Harrison Ford, Dolph Lundgren, Mel Gibson, Kellan Lutz, Antonio Banderas und Jason Statham vor den Fotografen.

Die österreichischen Fans der Action-Reihe müssen sich allerdings noch gedulden. Einen Starttermin von "Expendables 3" für die heimischen Kinos gibt es bis dato noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden