Mo, 18. Dezember 2017

Trotz "Dirty Tango"

17.05.2014 00:03

Larissa Marolt bei "Let's Dance" ausgeschieden

Kurz vor dem Finale war Schluss: Am Freitagabend musste Ex-Dschungelcamperin Larissa Marolt das "Let's Dance"-Parkett räumen. Im Viertelfinale der RTL-Tanzshow hatte die Kärnterin der Jury und den Zuschauern mit einem heißen Tango im Latexanzug eingeheizt. Am Ende musste sie sich aber ihrer Konkurrenz geschlagen geben.

Larissa Marolt (21) und Massimo Sinato (33) war die Anspannung anzusehen – ging es doch um den Einzug ins Halbfinale: Sie ging dabei auf's Ganze, wollte "etwas Krasses einbauen" und zeigte zu Michael Jacksons "Dirty Diana" einen verruchten "Latextango" (Zitat Moderatorin Sylvie Meis).

Juror Jorge klatschte begeistert: "Der beste Tanz!", und der gestrenge Llambi war angetan und lobte: "Du bist deutlich besser geworden!" Auch ihr Freestyle-Tanz kam bei der Jury gut an – und Larissa landete ex aequo mit Alexander Klaws auf Platz zwei. Zum Schluss stand die blonde Kärnterin jedoch mit Carmen Geiss zur Abwahl und musste, sichtlich enttäuscht, das RTL-Parkett verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden