So, 17. Dezember 2017

Eishockey-WM

15.05.2014 22:26

Schweden mit viertem Sieg im vierten Spiel

Schweden hat bei der Eishockey-WM in Minsk seinen vierten Sieg eingefahren. Das Drei-Kronen-Team gewann am Donnerstag gegen Frankreich 2:1. Finnland mühte sich unterdessen zu einem 2:0-Erfolg über Gastgeber Weißrussland. Im bisher torreichsten Spiel des Turniers bezwang Lettland die USA 6:5. Kanada fertigte Dänemark 6:1 ab.

Titelverteidiger Schweden kann sich in Minsk bereits auf das Viertelfinale einstellen. Ein Doppelschlag durch Joel Lundqvist (36.) und Oscar Möller (36.) brachte die Vorentscheidung. Im Schlussabschnitt musste die Mannschaft von Chefcoach Pär Marts jedoch noch einmal zittern, Stephane Da Costa gelang in der 45. Minute der Anschlusstreffer. Der Favorit brachte den Vorsprung aber über die Zeit und holte sich die Tabellenführung in Gruppe A zurück.

Schlag auf Schlag reihten sich beim Gruppe-B-Duell USA gegen Lettland zeitweise die Tore aneinander. Fünf Treffer fielen allein in den letzten achteinhalb Minuten. Einen 1:3- und 3:4-Rückstand glichen Brock Nelson (29. Minute), Tyler Johnson (31.) sowie Seth Jones (54.) für die USA noch aus. Doch dann glückten Zemgus Girgensons (55.) und Herberts Vasiljevs (58.) vor 11.814 Zuschauern die entscheidenden Treffer der Letten. Nelson verkürzte in der spannenden Schlussphase zwar noch einmal für die USA (59.), der Ausgleich wollte aber nicht mehr fallen.

Finnland hielt nach einem schwachen Turnierstart seine Chance auf das Viertelfinale mit dem Sieg gegen Weißrussland aufrecht. Petri Kontiola (17. Minute) markierte vor 14.447 Zuschauern in Minsk den lange Zeit einzigen Treffer und sorgte erst mit einem Empty-Net-Treffer 16 Sekunden vor dem Schluss für die Entscheidung. In der Tabelle der Gruppe B liegt Russland mit dem Maximum von 12 Punkten vor Lettland (9) und den Finnen (6) voran. Die USA und Weißrussland halten ebenfalls bei sechs Zählern.

Gute Aussichten auf das Viertelfinale hat Olympiasieger Kanada. Die Ahornblätter ließen in der Gruppe A gegen Dänemark nichts anbrennen und gewannen souverän mit 6:1. Als dreifacher Torschütze konnte sich Angreifer Cody Hodgson vom langjährigen Vanek-Klub Buffalo Sabres auszeichnen. Hinter den Schweden halten die Kanadier Platz zwei in der Tabelle.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden