Sa, 18. November 2017

Verzerrte Mimik

15.05.2014 16:09

Völlig entstellt: Botox-Drama bei Nicole Kidman

Am Mittwochabend wurden in Cannes die 67. Filmfestspiele feierlich eröffnet – und gleich am ersten Tag wurde Nicole Kidman zum Tuschelthema Nummer eins. Doch nicht der Boykott von Kidmans neuem Film "Grace of Monaco" durch das monegassische Fürstenhaus sorgte für Gesprächsstoff, sondern das Gesicht der Schauspielerin. Denn wie die Bilder zeigen, hat die 46-Jährige vor ihrem Besuch an der Croisette wohl eine Sondersitzung beim Beauty-Doc eingelegt.

Sonderbar aufgeplustert, ein wenig verzerrt und ziemlich starr wirkte Nicole Kidman, als sie sich in Cannes zum Fototermin einfand. Es war nicht zu leugnen: Im Gesicht der Schauspielerin wurde wohl ordentlich herumgedoktert. Nicht nur Botox, sondern auch aufpolsternde Gesichtsfiller sind da vermutlich zuhauf zum Einsatz gekommen. Auch ihre Oberlippe wirkt unnatürlich prall.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass in Hollywood besonders die Damen ihrer Jugend gerne mal mit kosmetischen Eingriffen auf die Sprünge helfen. Doch erst letztes Jahr beteuerte Nicole Kidman im Interview mit der italienischen "La Repubblica": "Damit bin ich durch." Botox komme ihr nun nicht mehr unter die Haut, so die Schauspielerin, denn "endlich kann ich mein Gesicht wieder bewegen".

Bewegungen im Gesicht? Die konnte man am Mittwoch bei Nicole Kidman nur erahnen. Schade, dass die Schauspielerin ihren eigenen Vorsätzen so schnell wieder untreu geworden ist…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden