Do, 14. Dezember 2017

BioLite BaseCamp

15.05.2014 11:27

Hightech-Grill lädt Smartphones via USB auf

Das US-Start-up BioLite hat auf der Crowdfunding-Seite Kickstarter einen Grill vorgestellt, der nicht nur Würstel, Koteletts und Ripperl brät, sondern nebenbei auch über einen USB-Port Mobilgeräte aufladen kann. Der BioLite BaseCamp setzt dafür auf einen integrierten Generator, der aus der Hitze des Feuers Strom generiert. Gedacht ist der Mehrzweck-Grill nicht nur für Freunde des Zeltens, sondern auch für Entwicklungsländer.

Der BaseCamp-Grill ist einem Bericht des Branchenportals "Golem" zufolge die Weiterentwicklung eines mobilen Camping-Kochers, der ebenfalls Gadgets auflädt. Über einen thermoelektrischen Generator generiert der Hightech-Grill aus dem Holzfeuer in seinem Inneren Strom, mit dem sich Mobilgeräte fernab jeder Steckdose aufladen lassen.

Für die Luftzufuhr in der Brennkammer sorgt ein Ventilator, der automatisch die optimale Grilltemperatur sicherstellt. Eine biegsame LED-Lampe liegt dem Grill ebenfalls bei, damit der Nutzer auch bei Dunkelheit damit arbeiten kann.

Grill soll in Entwicklungsländern verkauft werden
Laut Hersteller soll das Grill-Kraftwerk Smartphones binnen einer halben Stunde so weit aufladen können, dass man fünf Stunden damit telefonieren kann. Andere Geräte, etwa Tablets oder Kameras, lädt der BaseCamp-Grill ebenfalls auf. Der Hersteller will das Gerät auch in Entwicklungsländern anbieten, damit Menschen, die keinen Zugang zu Strom haben, trotzdem ihre Mobilgeräte aufladen können.

Auf Kickstarter ist der Grill ein voller Erfolg. Eigentlich wollten die Erfinder nur 45.000 US-Dollar, um ihr Projekt zu realisieren. Ein Monat vor Ende der Finanzierungskampagne haben sie nun allerdings bereits mehr als eine Viertelmillion Dollar gesammelt. Unterstützer, die den Grill auf Kickstarter mit einer 300-Dollar-Spende mitfinanziert haben, bekommen ihn im September. Wann er in den regulären Handel kommt und was er dann kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden