Sa, 18. November 2017

Vorgezogen

09.05.2014 14:11

Apple soll Verkauf von iPhone 6 im August starten

Apple wird sein neues iPhone 6 angeblich schon ab August verkaufen. Die taiwanesische "Economic Daily News" berichtete am Freitag unter Berufung auf Zulieferer des US-Konzerns, Apple habe bereits Smartphone-Teile vom Halbleiterhersteller Visual Photonics Epitaxy und vom Kameralinsenhersteller Largan Precision gekauft. Die beiden großen Elektronikkonzerne Foxconn und Pegatron seien zudem informiert worden, dass die Montage der Geräte voraussichtlich ab Ende Juni beginne.

Wegen der erfolgreichen Smartphones der Konkurrenz habe sich Apple entschieden, den eigentlich für September geplanten Verkauf des neuen iPhones vorzuziehen, schrieb die Zeitung.

Demnach soll im August ein iPhone 6 mit einer Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll herauskommen, ehe im September dann eine Version mit einer Bildschirmdiagonale von 5,5 oder 5,6 Zoll folgt. Apple rechne mit dem Verkauf von insgesamt 80 Millionen Exemplaren.

Die japanische Zeitung "Nikkei" hatte bereits Ende März berichtet, dass Apple sein neues iPhone im September in zwei verschiedenen Größen auf den Markt bringe. Die Firma selbst schweigt zu solchen Berichten. Auch die von der "Economic Daily News" genannten Unternehmen verweigerten am Freitag jeden Kommentar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden