Mo, 20. November 2017

Elektronik-Defekt

09.05.2014 13:25

Auto kaputt - kein zweites Training für Vettel

Weltmeister Sebastian Vettel musste am Freitagnachmittag im zweiten freien Training für den Europa-Auftakt der Formel 1 in Montmelo bei Barcelona zuschauen. Grund ist ein Problem mit der Elektrik. Dieses hatte auch den Kabelbaum seines Red Bull beschädigt.

"Das Auto ist elektrisch komplett heruntergefahren worden", erklärte Teamchef Christian Horner.

Das Team werde die Zeit aber nutzen, um den RB10 bis zum abschließenden freien Training am Samstagvormittag wieder in Schuss zu bringen. Am Freitag absolvierte Vettel damit lediglich vier Runden. Der 26-Jährige landete in der ersten Einheit mit fast vier Sekunden Rückstand auf Rang 20.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden