Do, 23. November 2017

Fund bei Tierpension

07.05.2014 14:45

Verwahrloste Hunde samt Welpen einfach „entsorgt“

Die Mitarbeiter der Tierpension Schandl staunten am Dienstag nicht schlecht, als sie vor der Türe angebunden zwei verwahrloste Hunde fanden. In einem Karton, den die Helfer beinahe entsorgt hätten, befanden sich außerdem vier Welpen. Auf den skrupellosen Halter der vernachlässigten Tiere gibt es bisher keinen Hinweis.

"Die Leute werden immer unverschämter", ärgert sich Eleonore Schandl von der gleichnamigen Tierpension im Burgenland. Am Dienstag schlugen die Hunde im Tierheim plötzlich Alarm und hörten nicht mehr auf zu bellen. "Am Einfahrtstor hatten jemand zwei vollkommen verwahrloste Hündinnen mit einer Schnur angebunden. Daneben stand ein Karton, den wir eigentlich schon wegwerfen wollten", so Schandl.

Welpen in Schachtel ausgesetzt
Als die Helfer aus der Schachtel Piepsgeräusche hörten, entdeckten sie vier kleine Welpen, maximal einen Monat alt. "Wir glauben, dass der Besitzer ganz genau wusste, dass wir mittags schließen. Dann fällt es nicht auf, wenn man an der Türe Hunde anbindet", so Eleonore Schandl. "Zum Glück ist eine der beiden Hündinnen die Mutter der Welpen." Hoffnung darauf, dass jemand die Vierbeiner erkennt und den ehemaligen Halter meldet, hat die Tierschützerin wenig. Aber: "Ich finde, dass dieser Fall von grausamer Tierquälerei trotzdem veröffentlicht werden muss!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).