Mi, 22. November 2017

1 Million € Schulden

06.05.2014 09:41

Firma von Society-Schneider La Hong in Konkurs

Die Wiener Designfirma Nhut La Hong Design GmbH ist in Konkurs. Am Handelsgericht Wien wurde am Montag das Konkursverfahren über die VIP-Schneiderei eröffnet. Nach Informationen der Kreditschützer vom AKV liegen die Verbindlichkeiten bei rund einer Million Euro, nach ersten Angaben sind rund 35 Gläubiger betroffen.

Als Insolvenzursache gab das von dem austro-vietnamesischen Modeschöpfer Nhut La Hong mitbegründete Unternehmen "zwei unerwartete Ereignisse" an: Im Dezember 2011 war das Atelier in der Wiener Kärntner Straße abgebrannt. Im Juli 2012 zerstörte ein Wasserschaden in einem Ersatzgeschäftslokal abermals weite Teile der bereits bestellten Kollektion, Schnitte und Produktionsunterlagen.

Ein weiterer Wasserschaden im November 2013 verursachte ebenfalls Schäden. Mit der Versicherung liegt die Firma wegen der Schadensauszahlungen im Clinch.

"Unverschuldet in die Insolvenz"
La Hong Design spricht von "Elementarereignissen, die unverschuldet zum Weg in die Insolvenz" gezwungen hätten. Im Rahmen des Insolvenzverfahrens wolle man mit der Versicherung beziehungsweise mit den Gläubigern versuchen, eine "vertretbare Lösung" zu finden, versicherte die Firma am Montagabend.

Zur Masseverwalterin wurde die Wiener Rechtsanwältin Christiane Pirker bestellt. Forderungen können bis 26. Juni angemeldet werden, hieß es beim AKV. Bis zum 10. Juli wird die Höhe der Forderungen feststehen, da ist Prüfungstagsatzung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden