So, 22. Oktober 2017

"Hat er gut gemacht"

06.05.2014 09:18

Peaches Geldofs Schwester Fifi hat sich verlobt

Peaches Geldofs Schwester Fifi hat sich verlobt. Die 31-Jährige, die ihr Leben lang das Rampenlicht mied, hat den Heiratsantrag ihres Freundes Andrew Robertson angenommen.

Vor Kurzem postete sie ein Foto ihres Verlobungsrings auf ihrer Instagram-Seite und schrieb dazu: "Das hat er gut gemacht."

Wann genau die Hochzeit stattfinden soll ist noch nicht bekannt. Es heißt aber, das Paar will frühestens im nächsten Jahr die Feierlichkeiten begehen, weil Fifi ihre Schwester Peaches gerade erst zu Grabe getragen hat. Ein Vertrauter der Geldofs erzählte gegenüber der Zeitung "Daily Mail": "Die Hochzeit wird im Juli nächsten Jahres abgehalten. Ich glaube, wir brauchen jetzt alle ein glückliches Familien-Event."

Peaches Geldof, die Schwester der zukünftigen Braut und Tochter von Musik-Legende Bob Geldof, wurde am 7. April tot in ihrem Haus in Kent in England gefunden. Die Gerichtsmedizin hatte kürzlich aufgedeckt, dass die 25-Jährige wohl an einer Überdosis Heroin verstarb. Sie hinterlässt einen Ehemann und zwei Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).