Sa, 18. November 2017

Festnahme in Tirol

01.05.2014 15:06

Bursch (16) sticht 32-Jährigen mit Machete nieder

Mit einer Art Machete hat ein 16-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag in einem Wettlokal in Innsbruck einen 32-Jährigen attackiert und lebensgefährlich verletzt. Die Hintergründe der Tat sind völlig unklar. Die Polizei konnte das Opfer noch nicht befragen. Der mutmaßliche Täter ergriff zunächst die Flucht, am Donnerstag klickten für den Mann dann aber die Handschellen.

Der Angreifer hatte gegen 23.15 Uhr mit dem Messer, Pfefferspray und vermutlich einer Schreckschusspistole das Lokal gestürmt und das aus Nordafrika stammende Opfer zunächst mit dem Spray außer Gefecht gesetzt. Gleichzeitig habe er mit der Machete mehrmals auf das Opfer eingestochen.

Anwesende Gäste konnten den Täter aus dem Lokal drängen, woraufhin dieser die Flucht ergriff. Im Zuge der intensiven Fahndung konnte die Polizei den dringend tatverdächtigen 16-jährigen Nordafrikaner dann am Donnerstagnachmittag festnehmen. Er wird nun einvernommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden