Mo, 20. November 2017

Neu im Innviertel

28.04.2014 08:59

Erlebnishof „Metina“ soll Vertrauen schenken

Im Innviertel entsteht ein Erlebnishof, auf dem Melanie Grüblinger mithilfe von Tieren und Natur die Entwicklung von Kindern positiv beeinflussen will.

Vor drei Jahren haben sie sich den Bauernhof in Mörschwang bei St. Martin/Innkreis gekauft, sie und ihr Lebensgefährte Jürgen. Hier leben sie nun mit Tochter Isabella sowie drei Pferden, zwei Katzen, einem Hund und Hühnern. Der Hof soll aber viel mehr als nur ihr Zuhause sein – hier entsteht der Erlebnishof "Metina" von Melanie Grüblinger.

Mensch, Tier und Natur
"Metina" - Mensch, Tier, Natur. "Der Name passt einfach gut", sagt die diplomierte Behinderten-Pädagogin, die unter anderem auch den Lehrwart für Behindertenreiten und die Ausbildung zur diplomierten Erlebnispädagogin gemacht hat. "Ich hatte das Projekt schon lange im Kopf", verrät die Innviertlerin. "Wir möchten auf unserem Hof Kindern und Jugendlichen – mit und ohne Beeinträchtigung – einen näheren Bezug zu Natur und Tieren vermitteln", erzählt die 31-Jährige.

Konzentration auf das Wesentliche
Ihre Pferde "Spicy", "Marry" und "Henry" spielen dabei eine große Rolle. "Sie schenken dir immer aufs Neue Vertrauen, tragen dir nichts nach, zeigen Grenzen auf und lehren dich, Verantwortung zu übernehmen", sagt Grüblinger, der es wichtig ist, "mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der Natur zu arbeiten". Die frischgebackene Mama ist sicher: "In der Natur konzentriert man sich schnell wieder aufs Wesentliche, was in der heutigen Zeit teils verloren gegangen ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).