Fr, 24. November 2017

Von Pferd getreten

26.04.2014 14:05

Nach Reitunfall: 18-Jährige dankt Lebensrettern

Zwei Monate ist es jetzt her, da ist das Leben von Isabella M. an einem seidenen Faden gehangen. Die 18-jährige Oberösterreicherin wurde durch einen Huftritt schwer verletzt, dankte jetzt den "Gelben Engeln" vom ÖAMTC.

"Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde!" Dieser Satz trifft für Isabella M. aus Lambach zu hundert Prozent zu. Doch ihre Liebe zu den majestätischen Vierbeinern wäre der 18-Jährigen vor zwei Monaten beinahe zum Verhängnis geworden.

Die Schülerin der Fachschule für Pferdewirtschaft absolvierte auf einem Reiterhof in Lamprechtshausen ein Praktikum und wollte gerade eines der Pferde von der Koppel in den Stall führen. Da trat das Tier völlig unerwartet aus, traf Isabella mit voller Wucht in der Bauchgegend. "Ich bekam keine Luft mehr und mir wurde ganz schwarz vor Augen", erinnert sich die junge Reiterin an die dramatischen Momente.

Rettungshelikopter in sechs Minuten am Unfallort
Schon sechs Minuten nach dem Alarm landete der ÖAMTC-Rettungshelikopter "C6" am Anwesen. Notarzt Christian Fellinger, Sanitäter Wolfgang Beran und Pilot Bernd Hoch kümmerten sich um die Schwerverletzte. "Rippenfraktur, Lungenquetschung, eine Zerreißung der Leber", erinnert sich Fellinger an die Erstdiagnose.

Jetzt dankte Isabella ihren "gelben" Lebensrettern. "Reiten darf ich noch nicht, aber um meinen 'Garibaldi' kümmere ich mich schon wieder", sagt die 18-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden