So, 19. November 2017

Zu viel Work-out?

25.04.2014 15:00

Country-Star Taylor Swift wird immer dünner

Zugegeben: Taylor Swift war immer schon recht schmal. Seit einiger Zeit scheint die Sängerin aber kontinuierlich an Gewicht zu verlieren. Mittlerweile wirken ihre Beine wie Streichhölzer mit scharf herausstehenden Knien, die Ärmchen sind nur noch Haut und Knochen.

Hat Taylor Swift etwa den Appetit verloren? Den Eindruck hat man zwangsläufig, wenn man sich die neuesten Bilder der Sängerin anschaut. Die ohnehin sehr zarte Swift wirkt in letzter Zeit nämlich besorgniserregend dünn.

Hat sich die 24-Jährige etwa von ihrer Freundin, der ebenfalls enorm schlanken Karlie Kloss, anstecken lassen? Die ist ja bekannt dafür, ein eisernes Work-out für ihren dünnen Körper durchzuziehen. Immerhin muss sie als Victoria's-Secret-Engel stets eine gute Figur machen.

Dabei berichtete Taylor Swift erst Ende letzten Jahres, dass sie kein großer Fan von Work-out sei. "Ich mache das, was sich nicht wie Work-out anfühlt. Ich tanze viel und gehe wandern. Wenn es sich wie ein normales Trainingsprogramm anfühlt, will ich das nicht machen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden