Sa, 18. November 2017

„Mindestens“

23.04.2014 21:54

Skisprung-Methusalem Ahonen macht bis 2017 weiter

Janne Ahonen will laut finnischen Medienberichten seine Skisprung-Karriere bis mindestens 2017 fortsetzen. Der 36-Jährige schloss auch einen Start bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang in Südkorea nicht aus. Er wäre dann 40 Jahre alt.

"Ich werde weitermachen bis mindestens zur WM 2017", wurde der Rekordsieger der Vierschanzentournee am Mittwoch zitiert. Die Titelkämpfe finden in drei Jahren in Ahonens Heimat Lahti statt. Danach werde er entscheiden, ob er noch ein Jahr dranhängt.

Ahonen hatte 2008 zum ersten Mal sein Karriereende erklärt. In der Saison 2009/10 gab der fünffache Weltmeister sein Comeback bekannt. An die ganz großen Erfolge konnte er aber bisher nicht mehr anknüpfen: Bei den Winterspielen in Sotschi landete er im Februar weit abgeschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden