So, 22. Oktober 2017

Auf Bahnübergang

23.04.2014 20:24

Kärnten: Frau mit Rollator von Zug erfasst – tot

Eine Pensionistin ist am Mittwochabend in Krumpendorf im Bezirk Klagenfurt-Land auf einem beschrankten Bahnübergang von einem Zug erfasst und getötet worden. Die Frau war mit einem Rollator unterwegs und dürfte von den Schranken eingeschlossen worden sein.

Die Polizei geht den Angaben zufolge von einem Unfall aus. Laut einem Augenzeugen sollen sich die Schranken geschlossen haben, als die Frau gegen 16.20 Uhr mit dem Rollator auf den Gleisen war.

Der Zugführer konnte nur noch hilflos zusehen, als das Triebfahrzeug die Frau erfasste. Denn auch eine sofort eingeleitete Notbremsung kommt in solchen Fällen natürlich zu spät. Die 90-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Das könnte Sie auch interessieren