Sa, 18. November 2017

Drama in Salzburg

22.04.2014 08:44

Rennradfahrer auf Kreuzung von Auto erfasst - tot

Drama um einen 51-jährigen Radfahrer bei Grödig in Salzburg: Der Mann wurde am Montagnachmittag an einer Kreuzung von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Für ihn gab es keine Rettung mehr, er starb noch am Unfallort.

Der Hobbysportler aus St. Leonhard war am Nachmittag mit seinem Rennrad unterwegs, als er gegen 14 Uhr bei der Kreuzung der Berchtesgardener Straße und der Grödiger Landstraße beim Gasthof Schorn in St. Leonhard von einem 33-jährigen Autolenker aus Hallein erfasst wurde.

Der 51-Jährige - er trug einen Radhelm - erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag. Die Polizei hatte zunächst Schwierigkeiten, die Identität des Verunglückten festzustellen, da der Mann keine Dokumente bei sich hatte.

Der Autolenker musste nach dem Unglück psychologisch betreut werden. Wie genau es zu dem tragischen Unfall gekommen war, ist bislang noch nicht geklärt, die Ermittlungen dauern noch an.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden