Di, 17. Oktober 2017

Verletzt im Spital

21.04.2014 17:25

Pferd schlug aus und trat Dreijähriger ins Gesicht

Ein drei Jahre altes Mädchen ist am Montag in Kötschach-Mauthen in Kärnten von einem Pferd ins Gesicht getreten und schwer verletzt worden. Das Tier hatte gescheut und mit den Hinterhufen ausgeschlagen. Das Kind wurde mit dem Hubschrauber ins Spital eingeliefert.

Der tragische Unfall geschah im Rahmen des Georgifestes in der Ortschaft Würmlach, das der 50-jährige Vater mit dem Mädchen am Montag besucht hatte. Gegen 12.45 Uhr gingen die beiden zu einer Koppel am Veranstaltungsgelände, wo sich die Dreijährige einem angebundenen Pferd näherte.

Plötzlich erschrak das Tier, scheute und schlug mit den Hinterbeinen aus. Ein Huf traf das kleine Mädchen dabei am Kopf, die Dreijährige wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde nach der Erstversorgung ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren