Fr, 19. Jänner 2018

"Habe das auf Film!"

16.04.2014 19:09

Bursche bekommt Fußtritt aus vorbeifahrendem Zug

Ein leichtsinniger Teenager in den USA hat eine Lektion erteilt bekommen, die er nicht so schnell vergessen wird: Jared Michael wollte eigentlich nur ein Selfie von sich vor einem vorbeifahrenden Zug machen. Doch als der Zug hinter ihm vorbeirauscht, bekommt er vom Zugführer einen Tritt gegen den Kopf verpasst, wie das Video des Vorfalls beweist.

In dem Video hat Jared Ohrstöpsel im Ohr und starrt ernst in die Kamera seines Handys. Ein herannahender Zug ist im Hintergrund zu hören. Doch statt des erhofften Selfies von sich mit der Lok bekommt der Nervenkitzel suchende Teenager vom Zugführer eine wohl einmalige Lektion erteilt - in Form eines Fußes.

Denn entgegen Jareds Behauptung, er habe sich in "sicherer Entfernung" von den Gleisen aufgehalten, musste der Zugführer seinen Fuß nur ein wenig aus der Lok strecken, um dem Burschen damit eine zu verpassen, wie die Aufnahmen beweisen.

Ob Jared aus dem Vorfall gelernt hat, darf allerdings bezweifelt werden. "Wow, der Kerl trat mir gegen den Kopf!", stellt der sichtlich geschockte Teenager nach dem glimpflich verlaufenen Vorfall fest, nur um in der nächsten Sekunde erfreut auszurufen: "Ich glaube, ich habe das auf Film!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden