Sa, 20. Jänner 2018

Im Sadomaso-Stil

16.04.2014 10:06

Schwulenporno-Motiv ziert Sondermarke in Finnland

Diese Briefmarken sind wohl nichts für die Geburtstagsglückwünsche an die liebe Oma: Die finnische Post ehrt mit einem Bondage-Motiv den 1991 verstorbenen Künstler Touko Laaksonen, vielen besser unter seinem Pseudonym "Tom of Finland" bekannt. Ab September gibt es diese speziellen Marken zu kaufen.

"Das Motiv dieser Briefmarken zeigt besondere Freude am Leben und starkes Selbstbewusstsein. Davon kann es gerade in diesem nördlichen Land nie genug geben", sagte Grafiker Timo Berry zur Auswahl des Bildes. Gerade Laaksonen sei für die "stolze Homoerotik" seiner Bilder berühmt geworden, welche die "männlichen Formen gefeiert" hätten, erklärte die finnische Postgesellschaft Itella. Seine Werke hätten "in ihrem Genre Ikonenstatus erreicht und Einfluss auf die Popkultur und die Mode gehabt. In seinen Arbeiten verwendete 'Tom of Finland' die typische Selbstironie und den Humor von Subkulturen".

Erste homoerotische Zeichnungen im Zweiten Weltkrieg
Der 1920 geborene Laaksonen machte während des Zweiten Weltkriegs erste Erfahrungen mit seiner Homosexualität, darunter auch mit Soldaten der deutschen Wehrmacht in ihren Uniformen. Dadurch angeregt begann er damit, erste homoerotische Zeichnungen anzufertigen. 1957 wurden diese erstmals unter dem Pseudonym "Tom of Finland" in den USA in einschlägigen Zeitschriften veröffentlicht und führten sofort zu durchschlagendem Erfolg. Im Laufe der Zeit interessierten sich auch immer mehr Museen und Galerien für die Arbeiten Laaksonens. 1991 starb der Künstler an den Folgen einer Krebserkrankung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden