Di, 21. November 2017

Ausbildungsprogramm

15.04.2014 08:30

Tierheimhunde werden im WTV zu Therapiehunden

Vor mittlerweile sechs Monaten starteten der Verein "Tiere als Therapie" (TAT) und der Wiener Tierschutzverein (WTV) eine Kooperation: Zehn Hunde aus dem Tierheim sollten zum Therapiebegleithund ausgebildet werden. Drei Mensch-Hund-Teams werden demnächst eine erste Prüfung absolvieren, zudem sollen bald einige neue Hunde das Training aufnehmen.

Für das Programm waren ursprünglich zehn Tierheimhunde ausgewählt worden, die wesensmäßig geeignet erschienen. Die Ausbildung sei allerdings hart, so der WTV in einer Aussendung. Daher habe sich die Anzahl der teilnehmenden Hunde auf drei dezimiert. Demnächst sollen allerdings neue Tiere das Training beginnen.

Teams machten "überwältigende Fortschritte"
Die Vierbeiner werden in der Ausbildung zum Therapiebegleitteam von ihren Paten begleitet. In den vergangenen Monaten hätten die Teams überwältigende Fortschritte gemacht, so der WTV in einer Aussendung: "Die Hunde genießen es richtig, die anspruchsvollen Trainingseinheiten zu absolvieren. Die Tiere sind auf dem besten Weg zu ihrer zukünftige Aufgabe als Therapiebegleithund."

Schon erste Anfragen von Interessenten
Die Idee, den Vierbeinern durch die Ausbildung zu einem Zuhause zu verhelfen, scheint aufzugehen: Die teilnehmenden Hunde sind beliebt und haben bereits die ersten Anfragen von Interessenten. "Aber nicht nur die Hunde bekommen durch dieses Programm eine neue Chance, sondern auch kranken Menschen wird geholfen, weil sie durch die Therapiehunde Lebensqualität gewinnen", so der WTV.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).