Fr, 17. November 2017

Neben ihrer Mutter

14.04.2014 09:56

Peaches Geldofs Asche wird in Kent verstreut

Die Asche von Peaches Geldof wird neben der ihrer Mutter verstreut. Im Garten von Davington Priory, einem alten Gehöft in Geldofs Heimatort Kent in England, soll sie ihre letzte Ruhe finden.

Es war ein besonderer Ort für die 25-Jährige, in einer Kirche in der Nähe fand auch die Trauerfeier für ihre Mutter Paula Yates statt, die sich 2000 das Leben nahm. Ein Vertrauter der Geldofs verrät der Zeitung "Sunday Mirror": "Peaches' schönste Erinnerungen waren dort – es gäbe keinen andern Ort, um die Trauerfeier abzuhalten und ihre Asche zu verstreuen. Die ganze Familie war sehr glücklich dort – es war einfach so idyllisch."

Die Entscheidung dazu wurde angeblich vom Ehemann des Models, Thomas Cohen, ihrem Vater Bob Geldof und ihren Schwestern Fifa, Pixie und Tiger getroffen.

Die ehemalige Nanny von Peaches Geldof soll ebenfalls in die Entscheidung einbezogen worden sein, wo die Trauerfeier stattfinden soll. Anita Debney verabschiedete sich von ihrem Schützling via Instagram. Sie schrieb über Peaches: "Sie war die größte Freude, der größte Segen und der mitfühlende Teil meines Herzens und meiner Seele. Ich liebte sie in guten und in schlechten Zeiten. Wir hatten Probleme, überstanden aber auch die dunkelste Zeit..."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden