Fr, 15. Dezember 2017

"Ausländer rein"

11.04.2014 19:00

So wollen Austro-Werber Schweizer ins Land locken

Mit einer ungewöhnlichen Stellenanzeige will die österreichische Werbeagentur Demner, Merlicek und Bergmann jetzt Kreative aus der Schweiz anlocken: Mit der Überschrift "Ausländer rein" und dem Bild eines afrikanischen Massai-Kriegers laden die Austro-Werber junge Talente aus unserem westlichen Nachbarland ein, doch lieber über die Grenze nach Österreich zu gehen.

Das Werbesujet ist ein mehr als deutlicher Seitenhieb gegen die Schweizer Anti-Zuwanderungsinitiative, wie die Agentur auch offen zugibt. "50,3 Prozent sprachen sich in der (Schweizer) Volksabstimmung gegen die Massenzuwanderung aus und schränken damit auch in der Kommunikationsbranche den Zuzug ein", begründet man bei Demner, Merlicek und Bergmann die provokative Aktion.

Agentur bezeichnet Schweiz als "Monokultur"
Konkret sucht die Agentur frische Fachkräfte aus aller Welt - und fordert dazu auch "junge Schweizer Talente" auf, sich zu bewerben, wenn sie "ihre Karriere außerhalb einer Monokultur starten wollen". Agentur-Chef Mariusz Jan Demner über die Annonce: "Wir wollen kreativen Köpfen in der Schweiz sagen, wo in Europa ihr Talent uneingeschränkt geschätzt, gefördert und gefordert wird - egal woher es kommt."

Allerdings nahmen nicht alle Schweizer das Sujet mit Humor, wie "20min.ch" berichtete: Ein Administrator einer Job-Börse habe das Hochladen des Bildes laut Angaben der Werbeagentur verhindert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden