Do, 23. November 2017

„Wetten dass..?“

05.04.2014 12:00

Gibt Markus Lanz auf?

Ist tatsächlich schon wieder alles vorbei? Der derzeit wohl umstrittenste Moderator des deutschsprachigen Fernsehens, Markus Lanz, steht am Samstagabend ein weiteres Mal auf dem Prüfstand. Der Nachfolger Thomas Gottschalks präsentiert dann zum 13. Mal "Wetten, dass..? - und glaubt man diversen Beobachtern, könnte es sein letztes Mal sein.

Zu viele peinliche Momente in Interviews mit Stargästen, eine teils viel zu steife Moderation, in der Lanz seine Herkunft als TV-"Talker" immer wieder in die Quere kam, seit jeher rapide fallende Quoten und extrem schlechte Presse: "Endspiel für Markus Lanz", "Heute sein letztes Mal?", "Besser wird's nicht", "Wetten, dass Lanz aufhört?" - nur einige Beispiele von aktuellen Schlagzeilen, die den gebürtigen Südtiroler (45) als Showmaster gnadenlos anzählen.

Kampf um Stolz und "Zepter"
Jener am Samstagabend (ab 20.15, ORF eins) könnte nun sein letzter großer Auftritt werden. Spekuliert wird - vor allem in großen deutschen Medien - dass Lanz selbst gar nicht mehr wolle und geneigt sei, dem öffentlichen Druck nachzugeben. Um seinen Stolz zu wahren, plane er, nun selbst sein Ende bei "Wetten, dass..?" zu verkünden, glauben etwa der "Stern" und die "Bild"-Zeitung. Denn gemessen an den Zuschauerzahlen sei die Show derzeit schlicht zu teuer. "Um selbst das Zepter in der Hand zu behalten", wolle Lanz freiwillig einen Schlussstrich ziehen.

ZDF-Intendant Thomas Bellut hatte gegenüber dem "Handelsblatt" bereits die Zukunft der Show an sich offengelassen - unabhängig vom Moderator. Auf die Frage, wie lange es "Wetten, dass..?" noch geben werde, meinte Bellut: "Ich weiß es nicht, in diesem Jahr werden wir sehen, wie stark die Marke noch ist." Alles scheint also möglich im "Krimi" um die (ehemals) kultige Unterhaltungsshow.

"Live-Übergabe" an Kerkeling?
Sogar eine "Live-Moderations-Übergabe" wurde im Vorfeld nicht ausgeschlossen. Denn neben Cameron Diaz, Anastacia, Veronica Ferres oder Guido Maria Kretschmer sitzt diesmal auch Hape Kerkeling auf der einst ehrwürdigen "Wetten, dass..?"-Couch. Vor allem viele deutsche Fans hatten in Kerkeling vor zwei Jahren den eigentlichen Gottschalk-Nachfolger gesehen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden