Fr, 24. November 2017

Rugged Extreme

03.04.2014 11:35

Dell bringt Convertible & Laptop für Extremeinsatz

Der US-Computerhersteller Dell hat ein Convertible und ein Notebook für den Extremeinsatz angekündigt, wie es künftig beispielsweise vom Militär verwendet werden könnte. Das Convertible Latitude 12 Rugged Extreme und der große Notebook-Bruder Latitude 14 Rugged Extreme sind gegen Staub, Feuchtigkeit, Stöße und extreme Temperaturen geschützt und warten mit starker Hardware im Spezialgehäuse auf.

Die Spezialgeräte richten sich laut Dell an "Kunden, die mächtige Lösungen benötigen, die gnadenlose Bedingungen überleben." Das 12-Zoll-Convertible und der 14-Zoll-Laptop sind nach Militärstandards gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit geschützt, überleben Stürze aus zwei Metern Höhe und sollen dank eines speziellen Kühlsystems auch bei großer Hitze zuverlässig ihren Dienst verrichten. Das Gehäuse besteht bei beiden Geräten aus stoßfestem Ultra-Polymer und Magnesium.

Aktuelle Intel-Technik in Extremrechnern
Im Inneren der Extremrechner verrichten Core-i-Prozessoren der vierten Generation von Intel ihren Dienst, der Arbeitsspeicher ist bis zu 16 Gigabyte groß und Daten werden auf einer bis zu 512 Gigabyte großen SSD gespeichert. Ein versiegeltes Keyboard mit Hintergrundbeleuchtung gehört ebenso zur Ausstattung wie eine Full-HD-Webcam mit Privatsphäre-Abdeckung. Das 12-Zoll-Modell, das durch ein spezielles Displayscharnier (siehe Foto) auch als Tablet genutzt werden kann, verfügt zudem über eine Kamera mit acht Megapixeln.

Preise weit jenseits der 3.000 Dollar
Auch die Bildschirme hat Dell an die Erfordernisse des Extremeinsatzes angepasst. Beim 14-Zoll-Laptop kommt eine spezielle Beschichtung zum Einsatz, die auch im prallen Sonnenlicht gute Lesbarkeit gewährleisten soll. Und das 12-Zoll-Tablet wartet mit einem resistiven Multi-Touch-Display auf, das auch mit Arbeitshandschuhen bedient werden kann. Die Akkulaufzeit der beiden Geräte beziffert Dell mit 8,5 bis 14 Stunden. Preislich spielen Dells Extremrechner auf einem recht hohen Niveau: Das 12-Zoll-Convertible kostet günstigstenfalls 3.650 Dollar, das 14-Zoll-Notebook 3.500 Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden