So, 19. November 2017

Rettung in der Stmk

02.04.2014 09:06

Ein neues Leben für die beschlagnahmten Huskys

Für jene Huskys aus Hohentauern in der Steiermark, die ihrem Halter vor Kurzem durch die Behörden abgenommen wurden, werden schon sehr bald neue Besitzer gesucht.

"Sie sind noch sehr schüchtern und müssen das Gehen an der Leine lernen, aber sie arbeiten super mit." Elke Pichler, Leiterin des Tierheims Murtal, ist von den ihr zugewiesenen elf Huskys aus Hohentauern begeistert. Die Tiere wurden ihrem Halter vor Kurzem abgenommen (siehe Infobox). Schon ab nächster Woche werden sie vergeben.

Einige Hunde müssen sich erst erholen
Im Tierheim Franziskus bei Voitsberg sind vier Tiere untergebracht, doch da müssen sich die neuen Besitzer gedulden: "Die Hunde haben immer noch Durchfall und müssen erst Vertrauen fassen", so Leiterin Nina Mocnik. Vier Hunde tummeln sich im Tierheim Trieben, ein Weibchen ist trächtig. Diese Welpen sind bereits in fixen Händen, für die anderen werden Plätze gesucht – aber noch ist es dafür zu früh. Zwei ältere Semester dürfen am Gnadenhof Belanie in Liezen ihren Lebensabend genießen.

Kostenlose Einschulung für neue Besitzer
Nur die besten Bewerber bekommen einen der Vierbeiner: Und zwar "Menschen, die ihr Leben zum Wohle des Tieres ändern", betont Experte Alex Serdjukov und vergibt ein Zuckerl: "Die neuen Besitzer eines Huskys aus Hohentauern bekommen eine kostenlose Einschulung zur richtigen Haltung."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).