Mo, 20. November 2017

Lehte die Rolle ab

31.03.2014 14:28

Daryl Hannah: „‘Pretty Woman‘ war kein Traumjob“

Action-Ikone Daryl Hannah ("Kill Bill") hat ihren Verzicht auf die Titelrolle der "Pretty Woman" nie bereut. "Das war für mich wirklich keine Rolle, von der man träumt", sagte die 53-Jährige dem Sender Tele5. Die Rolle der Vivian Ward in dem 1990 erschienenen Film hatte schließlich Julia Roberts übernommen und war damit weltberühmt geworden.

"Es fühlte sich für mich nicht richtig an, eine junge Frau zu spielen, die gerade von der Schule kommt, als Prostituierte arbeitet und auf einen reichen Typen trifft", so Hannah, die ohnehin keine Traumrollen kenne: "Da fällt mir wirklich nichts ein", sagte die US-Schauspielerin.

In Filmen wie "Shark Swarm", "Zombie Night" oder "Kung Fu Killer" habe sie nicht wegen der Vorliebe für eine bestimmte Rolle mitgewirkt. "Manchmal sage ich zu, weil andere Schauspieler mitwirken, mit denen ich mal zusammenarbeiten wollte, oder es ist der Regisseur, der mich neugierig macht." Film sei ein Medium, "in dem es hauptsächlich um Zusammenarbeit geht".

"Agiere stärker als ich wirklich bin"
Anders als in "Kill Bill" und "Kung Fu Killer", wo sie kräftig austeilen kann, ist Hannah privat zurückhaltender. "Ich bin ziemlich empfindlich und verletzlich wie die meisten Schauspielerinnen, wenn es um Emotionen geht", sagte sie dem Sender. "Insofern agiere ich vor der Kamera stärker, als ich wirklich bin. Aber das gehört zu meinem Job - und in dem bin ich wirklich gut darin, anderen in den Hintern zu treten."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden