Sa, 18. November 2017

Fan-Voting

01.04.2014 06:10

Gaga bei Simpsons: Zur schlechtesten Folge gewählt

Schlechte Noten für Lady Gaga: Die Simpsons-Folge, in der die Popkünstlerin auftritt, wurde von den Fans zur schlechtesten Episode, die es jemals gab, gewählt. Sie bekam nur 4,9 Punkte von möglichen zehn - ganz im Gegensatz zur Folge "Homer The Smithers" (Deutsch: "Butler bei Burns"), die mit 9,1 das Rating anführt.

Das Musikmagazin "NME" veröffentlichte eine Grafik, die für jede Folge die Fan-Ratings in der Internet-Filmdatenbank "IMDB" anzeigt. Am schlechtesten hat dabei die Folge "Lisa Goes Gaga" von 2012 abgeschnitten. Darin kommt Lady Gaga in einem Zug in Springfield eingefahren - mit 18 verschiedenen Outfits im Schlepptau, mit denen sie Lisa aufmuntern will.

Bereits vor der Ausstrahlung der Folge hatte die Sängerin in einem Interview erzählt, wie sehr sie sich über ihren Gastautritt bei der Kultserie gefreut habe: "Das ist definitiv eine der coolsten Sachen, die ich je gemacht habe. Mein Vater wird vermutlich 80 Salti rückwärts machen, wenn die Folge erscheint."

Nur 4,9 Punkte für Lady Gaga
Die Fans der gelben Familie, die seit 1989 über die Bildschirme flimmert, teilten die Begeisterung von Lady Gaga allerdings nicht. Von zehn möglichen Bewertungspunkten erhielt die Episode gerade einmal 4,9. Mit 9,1 Punkten wählten die Simpson-Fans "Homer The Smithers" hingegen ganz klar zu ihrer Lieblingsfolge.

Lady Gaga ist bei Weitem nicht der einzige Star, der bereits als Comicfigur bei den Simpsons auftreten durfte: Unter anderem waren schon die Red Hot Chili Peppers, U2 und N'Sync, die Rolling Stones, Richard Gere, Kim Basinger, Bette Midler sowie der britische Ex-Premier Tony Blair, der seinen Auftritt sogar selbst synchronisierte, zu Gast bei den Simpsons.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden