Do, 14. Dezember 2017

Echo-Gala in Berlin

28.03.2014 16:41

Schräger Mode-Fauxpas bei Stürmer und Fischer

Lauter strahlende Gesichter bei der Verleihung des Echo 2014 in Berlin. Viel Applaus auch für Schlager-Star Helene Fischer, 29, (zwei Echos) und unsere Christina Stürmer, 31, sie gewann in der Kategorie "Radio-Echo".

Auch modisch sorgten die Damen für Gesprächsstoff. Denn hinter den Kulissen wurde darüber getuschelt, dass sich Stürmer mit dem Preis in der Tasche ruhig etwas Hübscheres als irgendeinen trashigen Jersey-Fetzen hätte anziehen können. Und Fischer? Die setzte bei ihrem Auftritt voll auf den aktuellen Transparenz-Trend bei Musikerinnen.

Angesichts der Unterhose aus dem Turnunterricht hat sie aber wohl dann doch der Mut verlassen. Mode-Insider empfehlen in Fischers Fall, auch aus figurtechnischen Gründen: Lieber nicht in die Schamlos-Falle à la Miley Cyrus tappen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden