Sa, 16. Dezember 2017

Urlaub auf Hawaii

28.03.2014 12:21

Britney Spears zeigt ihren sexy Bikini-Body

Britney Spears ist derzeit dank ihrer Show in Las Vegas top in Form - und das zeigt die Sängerin auch: "Aloha aus Hawaii", twitterte Britney am Freitag und postete dazu ein Foto von ihrem sexy Bikini-Body. Lover David Lucado scheint mittlerweile ein festes Familienmitglied zu sein. Gemeinsam mit Lucado und den beiden Söhnen Sean Preston (8) und Jayden James (7) alberte Spears ausgelassen am Strand herum, wie sie auf Twitter zeigt.

Entspannung im Kreise ihrer Familie steht derzeit bei Britney Spears auf dem Programm: Die Grimassen, die die vier auf einem der Schnappschüsse ziehen, zeugen von ausgelassener Stimmung. Auf einem weiteren Foto, das Britney auf Twitter postete, posiert die 32-Jährige topfit im Bikini.

Kein Wunder. Britney hat für ihre Show in Las Vegas hart an ihren sexy Kurven gearbeitet. Manchmal soll das Training aber selbst für die disziplinierte Sängerin zu hart sein, berichten Insider. Angeblich erwägt die Pop-Prinzessin sogar ernsthaft den Ruhestand, sobald der Vertrag mit den Showveranstaltern abgelaufen ist.

Hochzeit mit Lucado?
Mit Lover David Lucado scheint es derweil bestens zu laufen. Zuletzt machten sogar Gerüchte die Runde, Spears und der Rechtsberater würden eine heimliche Hochzeit auf dem Graceland-Anwesen von Elvis Presley planen. Offiziell sind die beiden zwar noch nicht verlobt, doch vielleicht ist es nur mehr eine Frage der Zeit, bis wir Britney mit einem schicken Diamantring am Finger sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden