Sa, 25. November 2017

Beziehungs-Comeback

27.03.2014 16:30

Robin Thicke und seine Frau haben sich wieder lieb

Na endlich gute Nachrichten zwischen den ganzen Promi-Trennungen: Robin Thicke hat es geschafft, seine Ehefrau Paula Patton wieder zurückzuerobern. Mit öffentlichen Liebesschwüren hat der Sänger ihr Herz erweicht, wie er gegenüber "People" verrät. Und das, obwohl es zuerst ganz und gar nicht nach Versöhnung aussah.

In aller Öffentlichkeit habe er seiner Frau seine Liebe gestanden, erzählt Thicke: "Sie liebte es. Sie fand, dass es die süßeste Idee war und sehr romantisch."

Offensichtlich hat Robin Thicke auch seine Tränendrüsen in den Griff bekommen, denn öffentliche Heulausbrüche konnten Paula nämlich nicht umstimmen. Aber nun ist alles wieder gut zwischen den beiden und der Sänger schwärmt vom Liebescomeback: "Wir sind beide sehr glücklich - viel glücklicher als zuvor."

Paula hatte Robin vor ein paar Wochen den Laufpass gegeben, nachdem immer wieder Fremdgeh-Gerüchte die Runde gemacht hatten. Doch eine Ehe, die immerhin 9 Jahre hielt, lässt man nicht so einfach sausen und so setzte Thicke alles daran, das Herz seiner Liebsten wiederzuerobern - mit Erfolg, wie es scheint.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden