So, 19. November 2017

Fahrzeug stürzte um

27.03.2014 10:34

14-Jähriger kommt bei Traktorunfall ums Leben

Dramatischer Unfall am Mittwochabend im Südburgenland: Ein erst 14 Jahre alter Bursche war auf einem abschüssigen Güterweg mit einem Traktor samt Anhänger umgestürzt. Der Jugendliche kam dabei ums Leben, der Vater des Burschen fand den Verunglückten wenig später.

Der Teenager hatte entgegen ersten Informationen das Gefährt auf Wunsch seines Vaters in Betrieb genommen und sollte mit dem Traktor nach Hause fahren. Der Mann fuhr indes mit dem Auto voraus. Zwischen Schandorf und Dürnbach im Bezirk Oberwart kam es dann gegen 21.30 Uhr auf einem abschüssigen Straßenstück des Güterwegs zu dem schrecklichen Zwischenfall.

Das Landwirtschaftsfahrzeug geriet plötzlich ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dabei kippte der Traktor samt angehängtem Miststreuer um, der 14-Jährige wurde aus der Kabine geschleudert und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Als der Vater Augenblicke später bemerkte, dass ihm der Traktor nicht mehr folgte, schob er zurück und fand seinen verunglückten Sohn. Der Mann alarmierte sofort die Einsatzkräfte. Aus Oberwart wurde ein Notarzt angefordert, dieser konnte jedoch nur noch den Tod des Teenagers feststellen.

Die Feuerwehren von Schandorf und Rechnitz übernahmen die Bergung des umgestürzten Fahrzeugs. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die geschockten Angehörigen des 14-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden