Di, 17. Oktober 2017

Anonyme Anzeige

26.03.2014 10:19

Jagdhund im Burgenland gequält: Besitzer angezeigt

In Nikitsch im Bezirk Oberpullendorf hat die Polizei nach einer anonymen Anzeige einen Fall von Tierquälerei aufgedeckt. Der Besitzer eines vierjährigen Jagdhundes hatte das Tier seit längerer Zeit nur einmal wöchentlich mit Futter versorgt und in einer Kammer eingesperrt, wie die Landespolizeidirektion Burgenland mitteilte. Der Mann wurde angezeigt, das Tier wurde ihm abgenommen.

Die Beamten entdeckten bei ihrer Kontrolle auf dem Anwesen des Hundebesitzers, dass das Tier bereits seit geraumer Zeit in einer etwa fünf bis drei Meter großen Kammer eingesperrt war und nur einmal in der Woche gefüttert wurde.

Der Raum sei laut Exekutive in einem sehr schlechten hygienischen Zustand gewesen und dürfte schon länger nicht mehr gesäubert worden sein, da überall große Mengen von Exkrementen herumlagen.

Der Hund habe einen ängstlichen und verstörten Eindruck gemacht und sei sehr abgemagert gewesen, so die Polizei in einer Aussendung. Die zuständige Amtstierärztin verfügte über eine sofortige Abnahme des Tieres. Der Jagdhund wurde in ein Tierschutzhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden