Sa, 18. November 2017

Drama in der Stmk

26.03.2014 09:28

80 Huskys gehortet: Jetzt griff die Behörde ein

80 Huskys, vom Welpen bis zum ausgewachsenen Schlittenhund, hortete ein Obersteirer in seinem Camp. Schon mehrmals hatten aufmerksame Tierschützer auf massive Missstände hingewiesen - jetzt haben die Behörden endlich reagiert, dem Besitzer zehn Tiere abgenommen. Um Spenden für die Versorgung wird gebeten.

Insidern der Schlittenhundeszene ist ein Huskyzüchter in Hohentauern schon sehr lange ein Dorn im Auge - die Tiere würden unter widrigsten Umständen, teils schwer krank, in ihren Gehegen dahinvegetieren, der Besitzer hätte sich oft tagelang nicht um sie gekümmert. Am Dienstag haben die Behörden schlussendlich durchgegriffen: "Zehn Hunde wurden sofort abgenommen, eine weitere Bestandsreduktion erfolgt Zug um Zug", erklärt die engagierte Tierschutz-Ombudsfrau Barbara Fiala-Köck.

"Krone"-Tierecke sucht gute Plätze
Mittlerweile zeigt sich auch der Halter einsichtig und will freiwillig einige der Tiere abgeben. Ein Problem ist aber die große Anzahl der Hunde, was eine rasche Unterbringung schwierig macht! Deswegen der Aufruf von "Krone"-Tierecke-Chefin Maggie Entenfellner: "Wir müssen so viele gute Betreuungsplätze wie möglich finden!" Zuerst werden die geplagten Hunde aber medizinisch versorgt - und das kostet viel Geld. Deswegen wird um Spenden gebeten: Verein Freunde der Tierecke, IBAN: AT20 1200 0097 0632 7511, Kennwort: "Husky".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).