Di, 21. November 2017

Ganz schön biegsam!

25.03.2014 12:15

Hilaria Baldwin lässt sich in Yoga-Pose pediküren

Yoga ist mehr als ein Sport - für viele ist es eine Lebensart. So auch für Hilaria Baldwin, die Ehefrau von Schauspieler Alec Baldwin. Die Yogalehrerin verwöhnt ihre Instagram-Fans fast täglich mit coolen Fotos, auf denen sie ihren biegsamen Körper präsentiert. Zuletzt ließ sich die 29-Jährige sogar in einer Yoga-Pose die Pediküre machen.

In einer Variation der "Ear Pressure Pose" liegt Hilaria Baldwin auf dem Sessel, während ihr die Füße pedikürt werden. Dazu postete die 29-Jährige auf Instagram: "Ein Schauspiel für alle Paparazzi, die sich grade die Nasen an der Scheibe des Salons eindrücken."

Tja, wenn man mit einem Hollywoodstar verheiratet ist, sind die Fotografen meist ständige Wegbeleiter. Hilaria, die vor sieben Monaten Mutter der kleinen Carmen wurde, hat jedenfalls keinen Grund, sich zu verstecken - so gut wie die Yogalehrerin in Form ist.

In der US-TV-Show "Extra" verriet die sportliche Neu-Mama kurz vor der Geburt, dass sie schon eine Mini-Yogamatte für ihre Kleine gekauft hat. "Sie wird früh anfangen", kündigte die 29-Jährige damals an. Bis die kleine Carmen Gabriela alt genug für Yoga mit ihrer Mama ist, wird es noch ein bisschen dauern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden