Fr, 24. November 2017

Großstadtdschungel

23.03.2014 09:00

„Urban Jungle Street View“ überwuchert Städte

Da bekommt das Wort "Großstadtdschungel" eine völlig neue Bedeutung: Die Website "Urban Jungle Street View" verwandelt die Straßenansichten des Internetkonzerns Google in überwucherte Urwald-Landschaften – der Albtraum eines jeden städtischen Gärtners.

Wer sich inmitten zubetonierter Großstadtflächen nach ein wenig mehr Grün sehnt, ist bei "Urban Jungle Street View" an der richtigen Stelle. Die Web-Anwendung zeigt, wie die Welt um uns herum aussehen könnte, wenn die städtischen Gärtnereien ihren Betrieb einmal einstellen sollten oder wir nicht mehr sind.

Das Ausgangsmaterial für den Trip in die Botanik bilden Googles Street-View-Straßenansichten, über die unter Einbeziehung bestimmter Daten des Internetkonzerns zur räumlichen Tiefe anschließend grafisch ein grüner Großstadtdschungel gelegt wird.

Die Benutzung ist denkbar einfach: Über eine Suchmaske können Nutzer die von ihnen gewünschte Stadt oder Sehenswürdigkeit eingeben und dann das kleine, an Indiana Jones erinnernde gelbe Maxerl mit Schlapphut und Fackel per Maus auf die blau gefärbten Straßen ziehen, in denen eine Dschungel-Umwandlung möglich ist.

Einziger Wermutstropfen: Da die Fahrten der Kameraautos von Google durch Österreich gestoppt wurden, gibt es bis auf einige wenige Skipisten in Ischgl und Sölden leider keine Möglichkeit, heimische Landschaften zu "dschungelfizieren". Abstecher an den New Yorker Times Square (Bild) oder zum Pariser Eiffelturm sind aber auch mehr als lohnend.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden