Sa, 18. November 2017

1,5 Kilo schwer

21.03.2014 10:53

Massive iPhone-Hülle macht das Handy zur Hantel

Üblicherweise versuchen Hersteller von Smartphone-Hüllen, möglichst leichte Produkte auf den Markt zu bringen. Ein auf Fitness-Zubehör spezialisierter Online-Shop geht bei der iPhone-Hülle "ToneFone" allerdings einen anderen Weg: Die aus "hundert Prozent britischem Stahl" gefertigte iPhone-Hülle rühmt sich, die schwerste ihrer Art zu sein, und ist wahlweise mit einem oder anderthalb Kilo Gewicht erhältlich. Ihr Zweck: Hanteltraining mit dem Handy.

Im Online-Shop "DesireableBody" wird vollmundig versprochen, die aus mit Gummi überzogenem Stahl gefertigte ToneFone-Hülle verbessere die Kraft in den Armen. Bis zu 1,5 Kilo schwer kann die Smartphone-Hülle sein – laut Hersteller ist sie damit die schwerste Handy-Hülle auf dem Markt.

Die ergonomisch geformte Hantel-Hülle bietet Platz für aktuelle Apple-Handys wie das iPhone 5 oder das neuere iPhone 5S. Das iPhone 5C passt nicht hinein, was angesichts des etwas größeren Gehäuses des Plastik-iPhones aber nicht verwundert.

Smartphone in Stahlhülle soll Körper der User stählen
Einem Bericht des IT-Portals "Ubergizmo" zufolge war die Idee hinter der extraschweren Hülle, sich den Umstand zunutze zu machen, dass der Mensch sein Smartphone den ganzen Tag mit sich herumträgt und es ständig benutzt. Wer das iPhone in der schweren Stahlhülle aufbewahrt, soll dabei gleichzeitig seinen Körper stählen.

In England wird die ToneFone-Hantelhülle um 23 britische Pfund verkauft – das sind ungefähr 27,50 Euro. Wer jetzt mit dem Gedanken spielt, sich die unkonventionelle Handyhülle anzuschaffen, muss sich allerdings gedulden. Wie auf der Seite zum ToneFone bekannt gegeben wird, habe der Shop das Interesse an dem Fitness-Gadget unterschätzt, weshalb die Hülle derzeit ausverkauft ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden