Di, 21. November 2017

Ohne jede Sicherung

20.03.2014 15:41

„Spiderman“ erklimmt 186-Meter-Bürohaus in Paris

Der als "Spiderman" bekannte Franzose Alain Robert hat seinem Spitznamen wieder einmal alle Ehre gemacht: Der 51-jährige Extremkletterer kletterte am Donnerstag im Pariser Geschäftsviertel La Défense ohne jede Absicherung auf einen 186 Meter hohen Wolkenkratzer. Zahlreiche Schaulustige beobachteten, wie er die glatte Fassade des Bürohauses des Erdölriesen Total erklomm.

Mit der waghalsigen Aktion warb Robert für seine Autobiografie. Bei den Zuschauern löste die Aktion gemischte Gefühle aus: "Was er macht ist außergewöhnlich", sagte eine Total-Mitarbeiterin. "Er spielt mit seinem Leben, aber das ist sein Job und ich denke, er weiß, was er macht." Ganz anders sah es ein Mann, der die Szene ebenfalls beobachtete: "Ich finde das blöd. Er gibt ein schlechtes Vorbild ab und stiftet Jugendliche an, das Gleiche zu machen." Ein weiterer Mann sprach von einer "leichtsinnigen" Aktion.

Robert selbst wischte die Kritik nach seinem Aufstieg beiseite: "Nichts von dem, was ich mache, ist leichtsinnig. Leichtsinnig ist, wer sich nicht vorbereitet hat." Zwar sei er ein "Vorbild für die Jugend", zu Unsinn aber wolle er nicht anstiften: "Ich empfehle nichts anderes, als seine Träume zu verwirklichen."

Der Franzose hat bereits Dutzende Gebäude in aller Welt erklommen (siehe Infobox), darunter auch den höchsten Turm der Welt, den 828 Meter hohen Burdsch Chalifa in Dubai - damals allerdings mit Sicherheitsgurt. Mit seinen waghalsigen Kletteraktionen hat Robert es auch ins "Guinness-Buch der Rekorde" geschafft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden