Di, 12. Dezember 2017

Fleißiger Storch

20.03.2014 08:55

OÖ: Drillingsmädchen erblickten das Licht der Welt

Drillingsgeburten sind selten, in Österreich gibt es im Jahr etwa 25 – rund halb so viele wie Lotto-Sechser. Aber nur bei jedem zehnten Fall geschieht dies ohne medizinische Hilfe. So war es bei Familie Maier aus Vöcklamarkt: Nach Söhnchen Felix (2) brachte der Storch nun Drillingsmädchen.

Stefan Maier (34) und seine Ehefrau Sabrina (29) wünschten sich ein zweites Kind. "Damit wäre unsere Familie komplett gewesen", lacht der nun vierfache Vater. Als das Paar im Herbst 2013 vom dreifachen Glück erfuhr, war das natürlich anfangs ein Schock: "Wir hatten viel zu organisieren, damit im Haus genug Platz ist und wie wir das mit dem Auto machen", erzählt Stefan Maier - und bedankt sich beim Team der Geburtshilfe im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck: "Wir sind hervorragend betreut worden."

"Bekommen viel Unterstützung von den Omas und Opas"
Es ging nicht nur alles gut, die Mädchen brachten bei der Geburt vor drei Wochen auch ein für Drillinge stolzes Gewicht auf die Waage: Hannah war mit 2.400 Gramm die Schwerste, Alexandra wog 2.120 Gramm und Christine 2.100 Gramm.

Schon nach zwei Wochen durften die Mädchen nach Hause, der turbulente und aufregende Alltag beginnt sich einzuspielen. Stefan Maier: "Es ist natürlich schon viel Arbeit, aber zum Glück bekommen wir viel Unterstützung von den Omas und Opas."

Auch Klein-Felix hilft als großer Bruder mit, ist ganz lieb zu seinen kleinen Schwesterchen. Ist er für den Papa ein bisschen "männliche Unterstützung"? Stefan Maier lacht wieder: "In der Mehrheit sind wir nicht mehr."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden